Die Frau hinter 
Bloom Your Room?

WhatsApp Image 2020-12-04 at 12.31.28.jp

Eva Lueg

Schon als Kind saß ich im Werkraum am Nähtisch meiner Großmutter, roch den Geruch von Leim, hörte die Geräusche der Nähmaschine und klebte Bordüren auf Hartpappe und kreierte bunte Muster damit.


Meine Großeltern hatten eine Lampenmanufaktur, meine Tante machte daraus ein Einrichtungsgeschäft, mein Vater war Dekorateur & Fotograf. Meine Mutter war zwar Beamtin, doch mit ihrem exquisiten Geschmack richtet sie bis heute leidenschaftlich gern Räume ein. Vielleicht war das der heimliche Grund, warum wir unzählige Male umgezogen sind in meinen ersten 20 Lebensjahren.


Von so viel Kreativität umgeben, die mir von klein auf in den Genen steckt, war mein eigener Berufsweg jedoch nicht so eindeutig. Starke erschütternde Lebensphasen in meinem jungen Heranwachsen führten mich erst mal zu einem soliden kaufmännischen Beruf, in dem ich 14 Jahre arbeitete.

Eine Traumausbildung als Musicaldarstellerin brachte dann den ersten beruflichen Bruch in Richtung Selbstverwirklichung.


Nachdem ich dann selbst Mutter wurde, suchte ich nach mehr Sinn, den ich im Künstler-Dasein noch nicht erkennen konnte. So machte ich eine therapeutisch ausgerichtete körperorientierte Ausbildung in Berlin. Die letzten 13 Jahre verbrachte ich als Körperpraktikerin, Life- und Business-Coach damit, in über 12.000 Sitzungen Frauen in ihr erfülltes Leben zu begleiten und ihrem Herzensweg zu folgen.


Dabei übersah ich allerdings, dass ich meinem Herzensweg selbst noch nicht wirklich folgte. 


Rückblickend betrachtet war auf der Bühne damals der einzige Platz, an dem ich mich "richtig" fühlte – denn es ging dort um meinen kreativen Selbstausdruck, den ich heute ganz klar als meinen Wesenskern empfinde.


Im Mai 2020 hatte ich ein nachhaltig prägendes Coaching-Ereignis und darin gab ich mir selbst die Erlaubnis, meinen „helfenden“ Beruf in den nächsten Monaten aufzugeben und der Sehnsucht nach meiner Künstler- und Gestalter-Seele freien Lauf zu lassen.


Seit jeher liebe ich Blumen, Farben, schöne räumliche Umgebungen und so begab ich mich auf die Suche, was ich mit diesen Herzensfreuden machen kann. Dabei lies ich mich ausschließlich von meiner Intuition leiten und nutzte dafür meinen hohen Grad an Achtsamkeit sowie das in vielen Jahren erlernte Vertrauen und folge einfach erst mal nur dem Blumen-Impuls.


Schon sehr bald öffneten sich zahlreiche Türen und nach wenigen Monaten entstand meine erste eigene Blumentapetenkollektion. Dabei lies ich mich von den heimischen Pflanzen des Allgäus, das erst seit 1,5 Jahren meine Heimat ist, zutiefst inspirieren. Im November 2020 gründete ich mein Start-Up „BloomYourRoom“.


Ich würde mich freuen, wenn Du dich durch meine Tapeten berührt, inspiriert und in einer wohlig schwingenden Energie fühlen kannst. 

 

Vielleicht in der Energie, die ich empfinde, wenn ich mit einer tiefen Freude die Blumen auswähle, arrangiere und fotografiere.


 

Viel Freude beim Stöbern.